Gold – Anlageexperten von Vienna Life mit positiven Erwartungen an die Preisentwicklung

Im vergangenen Jahr hat der Goldpreis um rund acht Prozent nachgegeben. Doch nach einem Zwölf-Monats-Tiefpunkt im August hat sich das Edelmetall in den vergangenen Wochen nicht nur deutlich erholt, Analysten erwarten in den kommenden 1–3 Monaten sogar eine deutliche Umkehr des bisherigen Abwärtstrends. Zahlreiche Marktindikatoren weisen laut der Experten der Vienna Life, langjährige Anbieter für sachwertorientierte Anlagen, darauf hin, dass eine weitere Steigerung der Goldpreise direkt bevorsteht.

(weiterlesen…)

Getagged mit: , ,

ETFs sind einer der Favoriten der Anleger – auch die Vienna Life setzt für die Vermögensbildung unter anderem auf Indexfonds

Indexfonds erfreuen sich bei Anlegern wachsender Beliebtheit. In den USA fließt heute bereits das meiste neu angelegte Kapital in Indexfonds. In Europa sind diese speziellen Fonds, die ihre Investmentstrategie an einem Börsenindex wie dem Dax oder dem Dow Jones orientieren, relativ jung auf dem Markt. Doch seit ihrem Start zu Beginn des Jahrtausends haben insbesondere die börsengehandelten Indexfonds, die sogenannten Exchange Traded Funds (ETF), rasant an Boden gewonnen. Fast 700 Milliarden Euro haben europäische Anleger in die mittlerweile über 3.000 hier erhältlichen, unterschiedlichen ETF-Produkte investiert. Auch die Experten von Vienna Life setzen bei der Vermögensbildungsstrategie für ihre Kunden auf diese beliebte Fondsklasse – und erklären ihre Popularität.

(weiterlesen…)

Getagged mit: , ,

Zahlen des BVI zeigen: Anleger schätzen die Vorteile von diversifizierten Fondskonzepten

Eine ausgewogene Mischung von Risiko und Renditen ist im Trend – und absolut vernünftig. Denn, bedenkt man, wie wenig Zinsen „sichere“ Geldanlagen heute abwerfen, eignen sich mutigere Geldanlagen eher für den Vermögensaufbau. Damit das Risiko eines Geldverlustes jedoch nicht zu hoch wird, tut man gut daran, in unterschiedliche Anlageklassen zu investieren; wie das bei diversifizierten Fonds die Regel ist. (weiterlesen…)

Getagged mit: , , ,

Gold oder Beteiligungen/Bitcoins? Klare Antwort: Edelmetalle für das langfristige Investment

Der Aufschwung der Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple und Ethereum ist nicht aufzuhalten. Viele Deutsche investierten bereits in Bitcoins und stellen nun fest: Die Blase platzt augenscheinlich. Lag der Bitcoin im Dezember bei fast 15.000 Euro, kann man nun von einem ziemlichen Absturz sprechen: Nur noch knapp 7.000 Euro ist die digitale Münze noch wert. Eigenen sich Kryptowährungen dennoch als dauerhaftes Investment? Vienna Life klärt auf.(weiterlesen…)

Getagged mit: , , , ,

Positive Goldkursentwicklung für 2018 erwartet – Anleger bei Vienna Life sind gut aufgestellt

Anleger können sich womöglich auf ein erfolgreiches Jahr freuen – der Goldkurs soll nach Einschätzung von Finanzexperten steigen. Bedingt durch die steigende Inflation, höhere Zinsen und geopolitische Risiken wird nun für das Jahr 2018 mehr Zuwachs für den sicheren Hafen Gold prognostiziert.(weiterlesen…)

Getagged mit: , , ,

Alternative Anlagestrategien sind 2018 im Vorteil

Neben zahlreichen guten Vorsätzen bringt ein neues Jahr häufig auch gesetzliche Änderungen mit sich wovon auch 2018 nicht verschont bleibt. Im Rahmen des Jahreswechsels tritt mit dem 01.01.2018 das sogenannte Investmentsteuerreformgesetzt (InVstRefG) in Kraft und bringt Bewegung durch zahlreiche Änderungen in die Besteuerung von Fonds. Dabei spielt jedoch die Unterscheidung unter den verschiedenen Arten der Investmentfonds eine entscheidende Rolle.
(weiterlesen…)

Getagged mit: , ,

Gold: Sicherer Hafen dank niedriger Schwankung – mit Vienna Life die Vorteile nutzen

Ein Blick auf die Finanzmärkte dieser Welt zeigt eines ganz deutlich: Die Investment-Möglichkeiten werden immer umfangreicher und die Geschwindigkeit, mit der gehandelt wird, immer rasanter. Ob Fonds, einzelne Unternehmensbeteiligungen, Derivate oder Anleihen – die Welt der Finanzmärkte bietet viele Optionen. Vienna Life informiert Anleger, warum Gold nach wie vor eine sichere Bank ist – vor allem in Bezug auf die Volatilität – und bietet passende Produkte, um dieses Potenzial auszuschöpfen.(weiterlesen…)

Getagged mit: , , , , ,

Gerüstet für die Zukunft: Vienna Life glänzt mit exzellenter Eigenmittelquote nach Solvency II

Fristgemäß, am 20.05.2017, veröffentlichte die Vienna Life Lebensversicherung AG die Details zur Solvency II per 31.12.2016. So trat, mit dem Jahreswechsel am 01. Januar 2016 das neue europäische Aufsichtsregime Solvency II in Kraft, die neue Aufsichts- und Eigenmittelvorschriften vorsieht. Die Solvency II Richtlinien verfolgen EWR-weit das Ziel eines ganzheitlichen Systems zur Gesamtsolvabilität aller Versicherungsunternehmen. So soll eine ausreichende Deckung eines Versicherungsunternehmens mit Eigenmitteln sichergestellt werden.(weiterlesen…)

Getagged mit: , , , , ,

Goldpreisanstieg auf über 1.300 US-Dollar pro Feinunze: Mit Vienna Life den Aufwind nutzen

Gold macht in turbulenten Zeiten oftmals turbulente Entwicklungen durch – aber bleibt letztendlich stabiler, als die meisten anderen Geldanlagen. Jetzt erhält das Edelmetall einen neuerlichen Aufwind und erreicht ein Jahreshoch von 1.300,92 US- Dollar pro Feinunze (ca. 31,3 Gramm). Zuletzt überschritt der Preis die 1.300-US-Dollar-Marke im November vergangenen Jahres. Vienna Life sieht in dem Plus große Chancen für Anleger, die jetzt auf physisches Gold und Goldfonds setzen.
(weiterlesen…)

Getagged mit: , , , , , ,

„Anlagetipps“ aus dem Internet vs. versierte Finanzexperten? Mit Vienna Life strategisch anlegen

Sie geben Tipps für günstige Restaurants in beliebten Urlaubsregionen, stellen Tutorials für Partyfrisuren online und – beraten zu Geldanlagen? Der Begriff „YouTuber“ ist fast schon zu einer Berufsbezeichnung geworden. Auf dem Videoportal kann im Prinzip jeder zum Experten für ein bestimmtes Segment werden. Auch im Bereich der Finanzberatung gibt es hier Kanäle, die über Investmentstrategien informieren wollen. Vienna Life betrachtet dies, ebenso wie auch Medienpsychologin Astrid Carolus von der Universität Würzburg, sehr kritisch, da hier oftmals Laien ohne legitimiertes Hintergrundwissen aktiv sind, die mitunter folgenschwere Entscheidungen von Anlegern befeuern, ohne dafür über entsprechendes Vertragswerk belangt werden zu können. (weiterlesen…)

Getagged mit: , , , , , ,
Top
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.