Vienna Life: Bürger überzeugt von privater Altersvorsorge – vor allem Edelmetallanlagen begehrt

Sachwertanlagen sind der zeitgemäße Weg für Vermögenssicherung und private Altersvorsorge. Mit Selecta 12 hat die Vienna Life eine flexible Lösung geschaffen, mit der gezielt in ein individuell strukturiertes Sachwertportfolio investiert werden kann.

Immer mehr Deutsche verlieren massiv an Vertrauen in die gesetzliche Rentenversicherung – und setzen verstärkt auf private Möglichkeiten der Altersvorsorge. Diesen Trend belegt ganz aktuell eine Umfrage von FORSA unter 1026 Arbeitnehmern aus der Bundesrepublik. In konkreten Zahlen bewerten 61 Prozent der Deutschen die private Ruhestandsplanung als „gut“ oder „sehr gut“ geeignet um fürs dritte Lebensalter finanziell vorzusorgen. Weder die gesetzliche Rente (15 Prozent) noch die betriebliche Altersvorsorge (51 Prozent) können die Bürger offenbar im selben Maß überzeugen, ein für die Sicherung des Lebensstandards nach dem Ende der Erwerbstätigkeit praktikables Mittel zu sein.

Die Vienna Life hat angesichts der steigenden Nachfrage nach sicheren und individuell gestaltbaren Lösungen für die private Altersvorsorge Selecta 12 entwickelt, eine fondsgebundene Rentenversicherung, in die wahlweise mittels monatlicher Einzahlungen oder per Einmalbetrag angelegt werden kann. Einer der zentralen Vorzüge von Selecta 12 besteht vor allem in der Möglichkeit, ganz gezielt in Sachwerte zu investieren und das eigene Vermögen so vor der fortschreitenden Inflation und Wertverfall zu schützen. Bei Vienna Life können die Kunden zum Beispiel in Gold- und andere Edelmetallfonds einzahlen, die einen sicheren Werterhalt auch im Falle einer drastischen Papiergeldkrise versprechen. Das persönliche Fondsportfolio kann aus verschiedenen Produkten renommierter Gesellschaften gebildet werden, was umfangreiche Freiräume für die Diversifikation schafft – zum Beispiel kann ein Edelmetallportfolio um weitere auf Sachwerte ausgerichtete Fondslösungen ergänzt werden.

Die Auszahlung der angesparten Einlagen erfolgt bei Selecta 12 wahlweise als lebenslange Rente oder per Einmalauszahlung zum Ende der Laufzeit. Zuzahlungen sind bei den Produkten von Vienna Life ab 300 Euro flexibel möglich; auch Entnahmen können auf Wunsch ab 200 Euro vorgenommen werden. Für weiteren Komfort sorgen die optionalen dynamischen Steigerungen: Sofern die Einzahlungen auf regelmäßiger monatlicher Basis erfolgen, kann der Kunde automatische Anpassungen der Beitragshöhe im Umfang von 1 bis 10 Prozent pro Jahr vereinbaren. Für Familienangehörige oder andere berechtigte Personen lässt sich zu dem ein Todesfallschutz (Mindesttodesfallleistung zwischen 30 bis 150 Prozent der Beitragssumme) in die Selecta 12-Police von Vienna Life integrieren.

Getagged mit: , , , ,